+ 49 (0) 8221 - 905 0
Klotz GmbH - Sondermaschinen und technische Software

Geduld und diplomatisches Geschick

Geschäfte mit China

Wie platziert sich ein mittelständisches Investitionsgüterunternehmen auf dem chinesischen Markt? Xiaohong Han, Studentin des Wirtschafts­ingenieurwesens, erarbeitet für den Maschinenbauer Klotz eine Antwort.

China ist fern. Nicht nur geographisch. Auch allen modernen Kommunikationsmitteln zum Trotz machen Sprache und kulturelle Unterschiede den Weg zu einer der prosperierendsten Volkswirtschaften der Welt sperrig.

Allein zuverlässig Markt und Marktchancen zu sondieren, ist für ein mittelständisches Unternehmen oft eine erste hohe Hürde. Längst sind nicht alle chinesischen Unternehmen im Internet vertreten oder haben gar eine englischsprachige Webseite. Fax und Telefon? Wer vor längerer Zeit einmal mit China im Geschäft war, wird feststellen, dass die einstigen Gesprächspartner häufig nicht mehr zu erreichen sind. Der Grund: Das chinesische Telefonnetz und die Rufnummern haben sich geändert.

Für Xiaohong Han sind das leicht zu überwindende Schwierigkeiten. Der 27-jährigen, die jetzt gerade an der Fachhochschule Rosenheim ihr Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen abschließt, ging eine Marktanalyse, die sie im Rahmen eines Praktikums für den Maschinenbauer Klotz erstellte, leicht von der Hand.

“Als exportorientiertes Maschinenbauunternehmen ist der chinesische Markt für uns interessant”, sagt Geschäftsführer Peter Klotz. “Dank der Arbeit von Frau Han haben wir nun solide Daten gewonnen und erste Kontakte geknüpft, um unsere Marktchancen zu sondieren und eine erfolgversprechende strategische Option aufzubauen.”

“Wer in China erfolgreich Geschäfte machen will, sollte sich auf jeden Fall mit der chinesischen Kultur vertraut machen”, empfiehlt die angehende Wirtschaftsingenieurin Han. “Und selbst rudimentäre Sprachkenntnisse können Wunder wirken. Außerdem ist viel Geduld und hohes diplomatisches Geschick gefordert. Chinesen feilschen gerne. Vertragsverhandlungen können sich somit oft sehr lange hinziehen.”

Der bayerische Spezialist für Messtechnik, Automation und Sondermaschinenbau unterstützt Nachwuchskräfte aus natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen und bietet die Möglichkeit, fachspezifische Abschlussarbeiten im Unternehmen zu schreiben. Darüber hinaus verschafft die Klotz GmbH Studenten im Rahmen von Betriebspraktika Einblicke in die unternehmerische Praxis eines innovativen, mittelständischen Betriebs.

Pressekontakt
Evelyn Hanika
Klotz GmbH
Ortsstraße 45
89359 Kötz
Telefon: 08221/905-311
Telefax:08221/905-33
E-Mail: evelyn.hanika@klotz.de

Die inhabergeführte Klotz GmbH mit Sitz in Kötz bei Günzburg entwickelt und vertreibt innovative, technisch hochwertige Produkte und Lösungen für den Einsatz in Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung. 1962 zunächst als Konstruktionsbüro gegründet und seit 1969 als GmbH, hat sich das Unternehmen seit mehr als 50 Jahren als zuverlässiger Partner und Berater bei der Optimierung von Produktions- und Entwicklungsprozessen bewiesen. Dies schätzen namhafte Unternehmen der deutschen Industrie, die zu den Kunden gehören. Die hohe Identifikation der gut ausgebildeten und hochqualifizierten Mitarbeiter mit dem Unternehmen gewährleistet eine hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen. In Anerkennung des besonderen Engagements beim Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der deutschen Industrie und für die tatkräftige Unterstützung der Technologie-orientierten Besuchs- und Informationsprogramme – TOP – verlieh das Bundesministerium für Wirtschaft 1993 der Klotz GmbH den TOP-Ehrenpreis.