+ 49 (0) 8221 - 905 0
Klotz Spezialmaschinen

Messwert-Erfassungsrechner für Zahnräder und Kurbelwellen

Aufgabe:

An einer

a) Evolventen- und Zahnradprüfmaschine
b) Walzenprüfmaschine

müssen Zahnräder und Kurbelwellen rechnerunterstützt gemessen und ausgewertet werden. Die so ermittelten Messwerte sind in Form eines Diagramms auf Bildschirm oder Drucker sichtbar zu machen.

Die ausgewerteten Messdaten sollen zur Quartalsauswertung und für die Statistik erhalten bleiben und dann auf einem Datenträger zur Archivierung ablegbar sein. Einzelmesswerte müssen zwei Tage erhalten bleiben, ehe sie gelöscht werden. Die anfallenden Sollwerte des jeweiligen Prüflings sind in einem Prüfplan zu speichern.

Es müssen ausgewertet werden:

a) Flankenform und Flankenrichtung

  • Formabweichung
  • Winkelabweichung
  • Gesamtabweichung

b) Mantellinie (nur an der Kurbelwelle)

  • Abweichung der Geradheit

c) Wälzprüfung

  • Wälzsprung
  • Wälzabweichung
  • Wälzrundlaufabweichung

Lösung:

Es wurde ein Rechner mit Analog-Digital-Karte zur Messwert-Erfassung eingesetzt.

Sämtliche Messungen laufen halbautomatisch ab.

Das Startsignal zum Messen erfolgt von der Messmaschine aus.

Nach erfolgter Messung wird das Messdiagramm auf dem Bildschirm zur optischen Überprüfung dargestellt.

Unter dem Messdiagramm werden die im Prüfplan angegebenen Sollwerte, die errechneten Istwerte und die Deltawerte der Istwerte zu den Sollwerten geschrieben.

Auf dem Bildschirm erfolgt die gleiche Darstellung für die Flankenform und Flankenrichtung wie beim Ausdruck.